Archäologie für Politiker

Die Archäologie hängt sehr von der Gunst der Politik ab, die Politiker haben jedoch nur in seltenen Fällen begriffen, welch wertvolle staats- und sozialpolitische Bedeutung archäologische Erkenntnisse haben. Wir wünschen uns, dass die Politik sich in Zukunft weniger an öffentlich wirksamen Leistungsschauen zur Idealisierung des kulturellen Erbes orientiert. Gefragt ist das Gespräch mit den Forschenden und das gemeinsame Schaffen wissenschaftlich und politisch vertretbarer Voraussetzungen, damit Archäologie zielgerichteter, systematischer und repräsentativer forschen, der Sachpolitik dienen und einen Beitrag zur Menschheitsentwicklung leisten kann.

Details

Author/s: Kristin Oswald, Andrea Hampel, Detlef Hopp, Fred Mahler, Matthias Pausch, Ernst Lauermann, Dominique Oppler (Hrsg.)
Herausgeber: Dominique Oppler
Format: E-Book (ePub)
Verlagsort: Basel
Jahr: 2013
Sprache/n: Deutsch
Gewicht: 430g
ISBN: 978-3-952403-86-0
Open Access DOI: 10.19218/3952403860