Ausflug in die Vergangenheit – Archäologische Streifzüge durch den Kanton Zug

Archäologie entdecken und erleben im Kanton Zug.

Die Kulturgeschichte des Kantons Zug ist lang und reich. Von der Einwanderung der ersten Jäger und Sammler am Ende der Eiszeit bis zum Bau der ersten Terrassenhaussiedlung der Schweiz dauerte es rund 16 000 Jahre. Dazwischen liegen Seeuferdörfer der Jungsteinzeit und Bronzezeit. Siedlungen und Friedhöfe stammen von den Kelten, Römer und Alemannen. Burgen, Städte und Dörfer entstanden im Mittelalter. Kirchen und Kapellen wurden in der Barockzeit reich ausgestattet. Und erste Eisenbahnlinien und Industrieareale prägten das 19. Jahrhundert. Der Bestand an bauhistorischen Denkmälern und archäologischen Funden ist vielfältig, wenn auch seit Jahrzehnten einem überdurch-schnittlichen Bauboom ausgesetzt und durch diesen dezimiert. Er gibt der vielfältigen Kulturlandschaft am Übergang vom Schweizerischen Mittelland zu den Voralpen eine historische Dimension und ist Teil der unverwechselbaren Identität des Kantons Zug. Auf abwechslungs-reichen Wanderrouten erkunden wir dieses kostbare Kulturerbe.

Details

Author/s: Martina Brennecke, Stephen Doswald, Ulrich Eberli, Benno Furrer, Stefan Hochuli, Renata Huber, Anette JeanRichard, David Jecker, Gabriela Meier Mohamed, Christian Raschle, Jochen Reinhard, Eva Roth Heege, Gishan F. Schaeren, Marco Sigg, Stefanie Steiner
Editor: Amt für Denkmalpflege und Archäologie
Format: 24 x 21 cm (HxB)
Published in: Basel
Year: 2019
Language/s: Deutsch
Weight: 1300g
Price (CHF): 35 CHF
Price (EUR): 35 EUR
ISBN: 978-3-906897-11-0