Basler Lesegesellschaft 1825 – 1915

Eine Kollektivbiographie im sozialen und politischen Kontext der Basler Geschichte des 19. Jahrhunderts

Der Teilnehmerkreis der Basler Lesegesellschaft des 19. Jahrhunderts ist dem soziokulturellen Bürgertum zugeordnet. Die Studie biographiert diese bürgerliche Gruppe: Ihr Wandel wird beobachtet und vor dem Hintergrund der Vereinsgeschichte der Lesegesellschaft und des lokalen historischen Kontextes interpretiert. Das Kollektiv wird hinsichtlich selbst gesteckterRahmenbedingungen, quantitativer Entwicklung, sozial-, politik- und wirtschaftsgeschichtlicher Faktoren, aber auch individuellbiographischer Daten analysiert und dargestellt.

Details

Author/s: Daniel Kriemler
Format: ca. 304 Seiten, Hardcover, 210 × 297 mm
Verlagsort: Basel
Jahr: 2017
Sprache/n: Deutsch
Gewicht: 800g
Preis (CHF): 65 CHF
Preis (EUR): 65 EUR
ISBN: 978-3-9524542-8-2
DOI: 10192183952454282
Open Access ISBN: 978-3-906897-01-1
Open Access DOI: 1019218 3906897011